Hundepsychologin-Hundetrainer-Teamwork | Brustgeschirr statt Halsband
Es gibt viele Gründe, auf die Benutzung von Halsbändern etc., zu verzichten: Hunde die am Halsband zurück gezogen werden oder "nur mal" einen Ruck bekommen, Assoziieren immer verkehrt. Daraus entstehen klassische Leinenaggressionen sowie negatives Konfliktmanagement. Weiterhin entstehen gesundheitsschädigende Einwirkungen im Halsbereich und die damit wieder Fehlverknüpfungen in der Teamarbeit. Über die Folgeschäden von der Einwirkung im Halsbereich, entstehen Verletzungen des Kehlkopfes, der Luft- und Speiseröhre, Zungenbein, sowie der Halswirbelsäule.
Brustgeschirr, Halsband, gesundheitsschädigend, Aggressionen, Leinenaggressionen,
50449
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-50449,page-child,parent-pageid-50441,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.13, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,transparent_content,grid_800,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Brustgeschirr

 Brustgeschirr statt Halsband

Halsbänder sind nicht nur gesundheitsbelastend für den Hund, sonder verstärken auch Aggressionen.

 

Am  Halsband wird immer mechanischer Druck auf dem Hundehals ausgeübt. Der Hundehals hat Bandscheiben, Blutbahnen die zum Gehirn gehen. Luftröhre, Kehlkopf, Speiseröhre und Schilddrüse, sowie viele Nervenbahnen, befinden sich ebenfalls in diesem Bereich. Über die Folgeschäden von der Einwirkung im Halsbereich, entstehen Verletzungen des Kehlkopfes, der Luft- und Speiseröhre, Zungenbein, sowie der Halswirbelsäule.  Bei stark ziehenden Hunden werden Luftröhre und Kehlkopf gequetscht – was zu einer Sauerstoffunterversorgung im Körper führt. Die Schilddrüse wird ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Eine Quetschung der Hauptschlagader führt ebenfalls zu einer Sauerstoffunterversorgung im Gehirn.
Brustgeschirr vs Halsband

Rucken – Ziehen – Würgen

Der Halsbereich des Hundes ist ebenso sensibel wie unser eigener Hals. Die Halswirbelsäule reagiert beim Menschen genauso wie beim Hund, empfindlich auf Druck und ruckartigen Bewegungen. Es kommt zu schmerzhaften Verspannungen, die Kopfschmerzen und aggressive Reaktionen auslösen können. Irreversible Schäden sind die Folge. Viele HWS-Erkrankungen bei Hunden finden hier ihren Ursprung.

 

Es gibt viele weitere anatomische Strukturen, die durch ein Halsband negativ beeinflusst werden und Schmerzen verursachen: Arterien, Venen, Hirnnerven, Speiseröhre, Luftröhre, Lymphknoten und Schilddrüse. Das Problem liegt allerdings darin, dass die Schäden an ihnen nicht so offensichtlich zu erkennen sind wie z.B.  ein gebrochenes Bein. Hat der Hund Schmerzen an der Halswirbelsäule oder Schluckbeschwerden kann er uns das nicht sagen. Ein leichtes Hängen des Augenlides oder eine verengte Pupille fällt dem Laien nicht auf.

Dr. Ralph Rückert

Brustgeschirre ohne Quergurt

Ein Geschirr sollte sorgfältig darauf zu prüft werden, dass eine freie und unbehinderte Bewegung der Vordergliedmaßen einschließlich des Schulterblatts möglich ist. Viele Geschirre erfüllen diese Voraussetzung nicht, in der Praxiswird diese Forderung häufig nicht erfüllt.

 

Viele Gurtgeschirre umfassen den Brustkorb viel zu nah am Vorderbein (also in der Achsel) oder sitzen insgesamt so schlecht, dass sie in ständiger Schieflage um den Hundekörper herumschlottern. Aber sogar die auch von uns vormals als gut passend eingeschätzten Geschirre vom Julius-K9-Typ müssen kritisch gesehen werden, denn sie bedecken große Bereiche des Schulterblatts und behindern damit die freie Bewegung. Aus medizinischer Sicht sicher problematischer sind aber schlecht konstruierte oder angepasste Gurtgeschirre. Das ständige Scheuern des Geschirrs in der Achsel bringt den Hund dazu, seine Ellbogen nach außen zu rotieren. Ein korrekter Bewegungsablauf ist damit nicht mehr möglich und es entstehen gesundheitliche Langzeitfolgen.
Ein Geschirr muss einwandfrei und perfekt angepasst sein. Dies ist besonders wichtig, da ein Geschirr im Gegensatz zum Halsband auch beim Freilauf behindernd oder störend wirken kann.

 

Die Halswirbelsäule wird geschont und der Hundekörper bleibt gerade, der Hund ist bereit für Teamwork.
Brustgeschirre von der Firma Koch