Hundepsychologin - Hundeschule - Teamwork | Hundepsychologin und Hundetrainerin in Erlangen Nürnberg Fürth
Hundeerziehung ist Teamarbeit, individuell und sehr persönlich. Die Basis für Vertrauen, Bindung und Orientierung am Hundehalter, beinhaltet gegenseitiges Verstehen.
Fürth, Nürnberg, Erlangen, Hundetrainer, Hundeschule, Welpenschule, Grundgehorsam, Hundeerziehung, Hundesprache lesen lernen, verbale und nonverbale Kommunikation., Problemhunde, Aggressive Hunde, Leinentraining,
50439
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-50439,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.13, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,transparent_content,grid_800,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
banner-5
little dogs
banner-2
banner-3
banner 8
little dogs

Mensch und Hund bilden ein zuverlässiges Team

Hundeerziehung ist Beziehungsarbeit, individuell und sehr persönlich. Der Aufbau für Vertrauen, Bindung und Orientierung am Hundehalter, basiert auf artgerechte verständliche Kommunikation. Ebenso das Verstehen der Wahrnehmungswelten von Hunden und das Wissen über hündische Lernmethoden.

 

Sind Sie und Ihr Hund ein Team?

Mit Herz und Verstand oder durch artgerechte Kommunikation und psychologisches Einbringen der Grundlagen, bringe ich Euch ans Ziel. Hunde sind von Natur aus Teamplayer und auf souveräne Sozialpartner oder soziale Gruppen, angewiesen. Um ein Mensch & Hund Team zu werden, ist gegenseitiges Verstehen die Grundlage für Erfolg.

 

Nicht einfach

Im Einzelcoaching zeige ich Ihnen den individuellen Weg, zu einem harmonischen Miteinander. Ich unterstütze Sie und Ihren Hund ein Team zu werden.

 

Moderne Lernmethoden, passende Motivationen, positive Bestärkungen und klare No-Marker, sind Grundlagen für erfolgreiches Training. Hilfsmittel wie z.B. Leckerli, Dummy, Spielzeug, Streicheln oder der Klicker, unterstützen den Erfolg. Moderne Hundeerziehung verzichtet auf Zwang und Gewalt. Das Einsetzen von tierschutzrelevanten Hilfsmitteln, gehören zur „alten Hundeschule“ ebenso das
Leinenrucken am Halsband oder Geschirr. Ebenso das Anlegen vom Würger, an der schwächsten Stelle am Hundehals, die Leine wird bei Fehlverhalten nach oben gezogen, somit wird der Hund gewürgt. Lt. Tierschutzverordnung ist das verboten und strafbar.

Verhaltenstherapie

Psychologie

Psychologie

Brustgeschirr

Brustgeschirr

Konzept

Konzept

Kommunikation

Kommunikation

Gabi Mohanty,  zertifizierte Hundepsychologin der Stadt Erlangen

Ein Hund gilt für die meisten Menschen dann als „verhaltensgestört“, wenn sein Gesamtverhalten oder einzelne Verhaltensaspekte erheblich von den üblichen Normen abweichen. Verhaltensauffälligkeiten sind immer individuelle Problematiken, durch welche die Familie und das Umfeld verunsichert werden.
Fehlverhalten sind Hilferufe und Notsignale eines Hundes.

 

Kommunikation verstehen lernen
Ich arbeite mit den natürlichen Kommunikationsmitteln der Hunde. Der Hund spricht eine klare und verständliche Sprache.
Sobald Sie gelernt haben, diese Sprache zu lesen und darauf klar zu antworten, beginnt die Kommunikation mit Ihrem Hund.
Meine Aufgabe besteht primär im Erkennen darin, ob es sich um Verständigungsprobleme zwischen Hund und Besitzer oder um schwerwiegende psychologische Probleme handelt.

Als zertifizierte Hundepsychologin und Bachblütentherapeutin, im Bereich der ganzheitlichen Verhaltenstherapie, unterstütze ich Euch ein Team zu werden.

Mein Berufsbild

Die zentralen Lernziele, in meiner Ausbildung 2010, zur „Hundepsychologin“, waren die Vermittlungen von verhaltensbiologischen und lernpsychologischen Themen.  Weiterhin wurden den Studenten umfangreiches Wissen über Ethologie, Kynologie, Neurophysiologie und Anatomie gelehrt. Diese umfangreichen speziellen Inhalte befähigen mich, als Verhaltensberater und Therapeut für Hunde, tätig zu werden.

 

Ich bin Mitglied im BVdH – Berufsverband der Hundepsychologen.
Der BVdH ist eine Vereinigung von Hundepsychologen, die zum Ziel hat, einen hohen Qualitätsstandard unter seinen Mitgliedern zu etablieren. Außerdem bekennt sich der BVdH und seine Mitglieder zu Gewaltfreiheit bei der Arbeit mit Hunden.

Seminare – Weiterbildungen

Weiterbildungen sind für mich ein bedeutsames Instrument in der Hundepsychologie.

2011 Seminare in Bernau bei Animal Learn

  • Hyperaktivität beim Hund / Referentin: Maria Hense
  • Grundgehorsam nach animal learn / Referentin: Clarissa v. Reinhard
  • Basiskurs Tierkommunikation / Referentin: Elisabeth Berger
  • Die Ernährung des Hundes / Referentin: Silvia Weber

 

2012 Seminare in Bernau bei Animal Learn

  • Mehrhundehaltung / Referentin: Clarissa v. Reinhardt
  • Leinenaggression / Referentin:Clarissa v. Reinhardt
  • Rhetorik für Hundetrainer / Referentin: Clarissa v. Reinhardt
  • Hundetraining, Menschentraining / Referentin: Martina Scholz

 

2013 Seminare in Bernau bei Animal Learn

  • Rassekunde leicht gemacht / Referentin: Clarissa v. Reinhardt
  • Rund um den Welpen / Referentin: Clarissa v. Reinhardt
  • Calming Signale / Referentin: Clarissa v. Reinhardt

 

2014 Sachkundenachweis gemäß §11 i.V.m. §21 Abs. 5 des Tierschutzgesetzes
Abnahme: Veterinäramt Erlangen von Frau Dr. Ellen Eser und Frau Reinfelder-Dentler
Am 13.12.14, erfolgreich bestanden.
Zertifikat der Stadt Erlangen.

 

2015 Seminare im Hundeurlaub – Residenz Gruber

  • Leinenaggession und Problemverhalten / Referentin: Karin Escherich
  • Mantrailing – Teamarbeit mit Mensch und Hund / Referentin: Heike Kurz

Service

Bachblütentherapie

Bachblütentherapie

Frischfutter

Frischfutter

Begleitschein

Begleitschein

Welpentraining

Welpentraining